Finn kommt in sein neues Zuhause

 

Am 04. August 2015 war es dann endlich soweit. Herrchen und Frauchen und noch mehr Menschen 🙂 (die Jungen von Frauchen Luis und Mathis) haben mich abgeholt. Ganz schön aufregend, weil ich musste ja mein Mama verlassen. Aber mit 12 Wochen muss ein junger Hund seine eigenen Wege gehen.

Die Menschen haben sich über einiges unterhalten und dann wurde ich in ein seltsames Körbchen gesetzt, dieses Ding hat sich bewegt. War das alles spannend.

Zuhause angekommen habe ich meine Freundinn Amiga (leider im September 2015 verstorben) kennengelernt. Die Wohnung erkundet, die Felder und auch einen guten Platz gesucht. 🙂